At The Bottom- Nachtasyl

Hi ihr Lieben,

Zur Zeit befinde ich mich in spannenden Endproben für die Berliner Uraufführung von AT THE BOTTOM, Ein zweisprachiger Abend frei nach Maxim Gorkis Nachtasyl (Englisch / Deutsch) von Philipp Urrutia. Premiere ist schon am 16. Juni im Polyphonie Studio. Ich bin wahnsinnig stolz Teil dieses internationalen Ensembles zu sein. Wollt ihr  wissen worum es geht:

Etwas zu lang den Traum von Selbstverwirklichung geträumt: In einer Gruppe gut ausgebildeter “junger Kreativer”, in der niemand genau weiß woher wer kommt und was man hier eigentlich gesucht hat, hat sich Lethargie eingestellt. Prekär? Längst vorbei! Man hat es sich ganz unten bequem gemacht. Perspektiven? Fehlanzeige.
Kurze Hoffnung stiftet ein geheimnisvoller Fremder – doch was bringen falsche Hoffnungen, wenn man sich schon als Verlierer des Systems akzeptiert hat?